Die Fränkische Rezat, Gew II. Ordnung km 0,000 bis km 21,600 ist Bestandteil der Risikokulisse der EG-Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie. Aus diesem Grund werden für diese Gewässer Hochwassergefahren- und -risikokarten aktualisiert bzw. neu erstellt.  

In einem ersten Schritt für die Erarbeitung dieser Karten wird das Gewässer neu vermessen. 

Wir möchten Sie hiermit darüber informieren, dass wir mit der Vermessung der Fränkischen Rezat das Büro Bauer Tiefbauplanung GmbH aus Aue beauftragt haben. Die Arbeiten vor Ort werden in den nächsten Wochen starten und ca. bis Ende November 2020 dauern. Im Zuge der Arbeiten vor Ort werden die Mitarbeiter des oben genannten Büros in unserem Namen Ufergrundstücke begehen, Zufahrtswege benutzen etc. Es gelten hierfür die Befugnisse und entsprechenden Betretungsrechte nach §100 und §101 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) und Art. 58 Bayerisches Wassergesetz (BayWG) im Rahmen der technischen Gewässeraufsicht.