BRK Südfranken muss Kleidersammlung einschränken: Corona-Krise wirkt sich auch hier aus

In den Landkreisen Roth und Weißenburg-Gunzenhausen gehören die Altkleider-Container des Roten Kreuzes zum Gemeindebild. Die Einnahmen aus der Kleidersammlung fließen direkt in die ehrenamtliche Arbeit und sichern damit die Einsatzfähigkeit der Rot-Kreuz-Helfer vor Ort.

Die Corona-Krise wirkt sich nun auch negativ auf unsere Altkleidersammlung aus, da unsere Kooperationspartner die überzählige Kleidung, die wir nicht über die BRK Kleiderläden direkt anbieten können, derzeit nicht mehr abnehmen bzw. transportieren können.

BRK – Container geschlossen

Die geschilderte Situation zwingt uns dazu, unsere Container vorerst zu schließen, zum Teil müssen wir diese sogar abtransportieren. Die verbleibenden Container werden verschlossen und mit einer Information dazu versehen.

Bitte um Verständnis

Die aktuelle Situation können wir leider nicht beeinflussen. Wir bitten deshalb die Bürgerinnen und Bürger, die uns bisher mit ihrer Kleiderspende unterstützen, um Verständnis für diese Maßnahme und auch darum, Altkleider auf keinen Fall neben den verschlossenen BRK-Containern abzulegen.

 Sobald sich die Sachlage dazu verändert, werden wir die Kleiderspenden auch wieder flächendeckend annehmen. Aktuelle Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage unter Aktuelles und in den Tageszeitungen.