Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Röttenbach im Landkreis Roth - lebendig, sympathisch, modern  |  E-Mail: info@roettenbach.de  |  Online: http://www.roettenbach.de

Seniorenbeirat Banner

Aktuelle Seniorenbeiräte der Gemeinde Röttenbach

 

Georg Steger, Gottwald Andraschko

 Seniorenbeirat

Wir sind ältere Menschen, aktiv im Leben einer lebendigen Gemeinde. Ziel ist es, ältere Menschen am gesellschaftlichen und kulturellen Geschehen in Röttenbach mit allen Ortsteilen stärker zu beteiligen. Zu den Aktivitäten zählen nicht nur gemütliche Nachmittage bei Kaffee und Kuchen, sondern auch Vorträge zu Themen, die besonders ältere Menschen betreffen oder Fahrten zu Sehenswürdigkeiten in Nah und Fern. Der Seniorenbeirat besucht Röttenbacher BürgerInnen in Altenheimen und Krankenhäuser, geben Anliegen der Senioren an den Gemeinderat weiter und fördern gemeinsame Veranstaltungen mit Alt und Jung.


Der Seniorenbeirat hat stets ein offenes Ohr und ist immer für konstruktive Vorschläge dankbar.

 

Unser Motto:


Seniorinnen und Senioren sind Teil der Gesellschaft

und

dürfen deshalb nicht abseits stehen.


 

„Bürger helfen Bürger“ - Jahresrückblick auf unser Ehrenamtsprojekt

Seniorenbeirat Logo

Röttenbach - Seniorenbeirat - November 2017 - Bereits seit 2015 arbeiten der Seniorenbeirat und das Familienzentrum am Projekt „Bürger helfen Bürger“. Das Projekt soll das große Unterstützungspotential der nachbarschaftlichen Hilfe im Ort fördern. Wie toll diese Hilfe sein kann und wie einfach diese Hilfe entsteht, sehen wir fast täglich. So viele Nachbarn helfen, wenn der Partner verstirbt! So viele Nachbarn helfen bei der Betreuung der Kinder und Haustiere! So viele „Leihomas“ helfen dem Nachbarskind bei den Hausaufgaben! So viele Nachbarn helfen im Alltag, wenn keine Familie vor Ort ist! Doch viele Bürger wohnen noch nicht lange hier und kennen ihre Nachbarn nicht. Genau da möchten wir unterstützen.

Nun stellten wir uns zum Ende des dritten Jahres die Frage „Was haben wir erreicht?“. Derartige Projekte brauchen für die Einführung in der Regel 3 Jahre, das merkten auch wir. Nun nach drei Jahren können wir doch einige erfolgreiche Vermittlungen verbuchen, jedoch wünschen wir uns noch viel mehr!

Am häufigsten wurden Arztfahrten vermittelt, diese fuhr in der Regel unser Seniorenbeirat Herr Steger. Insgesamt vier Bürger meldeten sich für eine oder mehrere Arztfahrten an. Die Fahrten werden übernommen, wenn der Arzt aus gesundheitlichen und sozialen Gründen nicht aufgesucht werden könnte. Welche Hilfe sich ebenfalls immer weiter etabliert, ist der kostenlose Einkaufs-Bring-Service des Dorfladens. Hier konnte Herr Steger schon drei älteren Bürgerinnen den Einkauf erleichtern und diesen einmalig oder regelmäßigvorbei fahren. Auf dieses Angebot macht Herr Steger auch bei Geburtstagsbesuchen aufmerksam. Zudem konnten zwei Hundesitter vermittelt werden. Einmal eine Vertretung für einen Krankenhausaufenthalt und einmal eine regelmäßige Unterstützung für Spaziergänge über einen Zeitraum von 1,5 Jahren.

Nun möchten wir natürlich das Angebot im nächsten Jahr ausweiten und suchen noch weitere Bürgerinnen und Bürger, die ihre Hilfe anbieten. Natürlich können sich auch Bürgerinnen und Bürger melden, die Hilfe brauchen!

Mögliche Unterstützungsmöglichkeiten, die Sie anbieten oder nutzen können, sind:

  • Hilfe im Haushalt (Wäsche bügeln, Fenster putzen…)
  • Hilfe im Garten (Rasen mähen, Hecke stutzen…)
  • Hilfe bei der Versorgung von Haustieren
  • Hilfe in Form von Leihgroßeltern
  • Hilfe beim Einkaufen (Bring-Service oder zu zweit Einkaufen fahren…)

 

Ein Infoflyer liegt im Rathaus aus.

 

Wir freuen uns auf Ihre Mithilfe!

Kontakt:

Georg Steger

Seniorenbeirat

Tel: 666965

 

Theresa Rank

Familienzentrum

Tel: 691022

 


 

 

drucken nach oben

Satzung über einen kommunalen Seniorenbeirat _koSB_ vom 22.07.2002

Satzung über einen kommunalen Seniorenbeirat (koSB) vom 22.07.2002

Seniorenpolitisches Gesamtkonzept für den Landkreis Roth Stand 2014

Seniorenpolitisches Gesamtkonzept für den Landkreis Roth Stand 2014.