Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Röttenbach im Landkreis Roth - lebendig, sympathisch, modern  |  E-Mail: info@roettenbach.de  |  Online: http://www.roettenbach.de

Nächste Gemeinderatssitzung Montag, 13.11.17 Grundschule Röttenbach-Aula

Bericht zur Gemeinderatssitzung am 09.10.2017

Logo Gemeinderat Sitzungsbericht

Bericht GR-Sitzung am 09.10.2017

Revitalisierung Ortskern

Nach der Bekanntgabe der eingereichten Bauanträge begrüßte 1. Bürgermeister Schneider zum Thema Umgestaltung der Rother- und Weißerburger Straße Herrn Vulpius vom Ingenieurbüro VNI aus Pleinfeld. Diese stellte die Planungen für den Parkplatzbereich vor dem Restaurant Delphi sowie die überarbeiteten Planungen in der Rother Straße vor.

 

Der Gemeinderat einigte sich darauf, den Eigentümer des Restaurants Delphi entscheiden zu lassen, mit welcher Variante die Ein- und Ausfahrten umgesetzt werden sollen.

Breitbandausbau in Röttenbach

Zum nächsten Tagesordnungspunkt „Breitbandausbau in Röttenbach“ begrüßte 1. Bgm. Schneider Herrn Leybold, den Geschäftsleiter des Beratungsunternehmens Lemka. Nachdem der Gemeinde Röttenbach mittlerweile der Zuwendungsbescheid des Bundes für die Förderung einer Unterstützung des Breitbandausbaus zugegangen ist, erläuterte Herr Leybold dem Gemeinderat die nächsten notwendigen Schritte.

Wohnen für Alle

Anschließend wurden die in der vorangegangenen nicht öffentlichen Sitzung beschlossenen Verkaufsmodalitäten sowie der Verkaufspreis für den Bauabschnitt II des Projektes „Wohnen für Alle“ bekannt gegeben. Es wurde festgelegt, dass die Wohnanlage für Menschen mit Behinderung und für Menschen ab dem 55. Lebensjahr vorgesehen ist. Der Verkaufspreis wurde auf 2.950,- EUR/m² festgesetzt.

Finanzangelegenheiten

Zum Schluss der öffentlichen Sitzung standen Finanzangelegenheiten auf der Tagesordnung. Der Gemeinderat beschloss einstimmig, für die Errichtung des Grüngut-Containerstandplatzes überplanmäßige Mittel in Höhe von 10.000,- EUR bereitzustellen.

 

Weiterhin wurde beschlossen, im Haushalt 2017 keine überplanmäßigen Mittel in Höhe von 50.000,- EUR für die Abbrucharbeiten des Anwesens Mühlstettener Straße 2 bereitzustellen. Die benötigten Mittel sollen im Haushaltsjahr 2018 vorgesehen werden. Der Abbruch soll im April 2018 erneut beprobt und anschließend zeitnah abtransportiert werden.

 


Nächste Gemeinderatssitzung

Montag, 13.11.17
Grundschule Röttenbach-Aula

drucken nach oben