Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Röttenbach im Landkreis Roth - lebendig, sympathisch, modern  |  E-Mail: info@roettenbach.de  |  Online: http://www.roettenbach.de

90 Jahre TSV Röttenbach

TSV Röttenbach Logo

Röttenbach - Juni 2017 - Das Jahr 2017 wird zum kleinen Jubeljahr in unserer Gemeinde. Nachdem im Mai die FFW Röttenbach mit einem großartigen Fest ihr 125-jähriges Gründungsfest gefeiert hat, darf nun der TSV Röttenbach sein 90-jähriges Bestehen bejubeln.

 

Dazu ein kurzer Blick in die Chronik:

Am 14. August 1927 fanden sich 17 sportbegeisterte junge Männer im Knäbleinsaal zusammen und gründeten in einer konstituierenden Versammlung den Turn- und Sportverein Röttenbach e.V. Seit dieser haben viele verantwortliche Männer und Frauen in Röttenbach dazu beigetragen, das Vereinsleben und das sportliche Angebot in guten und in schwierigen Zeiten (2. Weltkrieg und danach) zu erhalten, auszubauen und ständig zu verbessern.

Turnsport und Leichtathletik

Aus dem ursprünglich rein fußballorientiertem Verein wurde bereits 1960 unter der Leitung von Karl Kugler der Turnsport und die Leichtathletik in das Sportangebot mit eingebracht. Bald kamen eine Tischtennisabteilung und sogar eine Faustballmannschaft dazu.

13. Mai 1973 - Sportgelände und das Sportheim eingeweiht

Am 13. Mai 1973 konnten nach vielen geleisteten Arbeitsstunden das neue Sportgelände und das Sportheim eingeweiht werden. Unter der Leitung von Eduard Wechsler war es dem Verein gelungen, den Grundstein für die heutigen guten Sportmöglichkeiten in herrlicher Waldumgebung zu legen. Dafür sind wir unendlich dankbar.

Tischtennissparte

Max und Reinhard Wechsler waren die treibenden Kräfte für die Neubelebung der TT- Sparte, die natürlich nach dem Bau der Turnhalle 1977 noch intensiver ihren Sport betreiben konnte. Mit Franz Maier kam ein TT- Ass nach Röttenbach und hauchte dieser Abteilung viel neues Leben ein. Die erste TT-Herrenmannschaft hat jetzt den Aufstieg in die 1. Kreisliga geschafft und bekommt Verstärkung durch Henrik Hörmann.

1973 Leichtathletikabteilung

1973 wurde die Leichtathletikabteilung von Alfred Gorniak und schließlich von Rudolf Liebisch neu intensiviert und zu einer Sportgruppe geformt, die alljährlich auf Bezirks-, Bayern- und Bundesebene mit beachtlichen Erfolgen den Namen TSV Röttenbach veredelt. Mit Wolfgang und Steffi Eberler sind Können und Idealismus in die Fußstapfen der Familie Liebisch gefolgt, so dass in der LA – Abteilung hervorragende breitensportliche Bildung angeboten wird und zudem immer wieder Spitzensportler/innen herangeformt werden.

1989 Mutter- und Kindturnen

Im Jahr 1989 begannen Thekla Singer und Eva Rupp mit Mutter- und Kindturnen und sorgten damit für einen Neubeginn der Turnabteilung. Heute sind in dieser Abteilung viele Aktivitäten vertreten: das Leistungsturnen, die Bewegungserziehung für Kinder ab dem Kindergartenalter, Gymnastik und Aerobic für Damen, im Bereich „Sport in Schule und Verein“ Gardetanz und Nordic Walking.

Fußball

Einen großen Raum nimmt natürlich der Fußball ein. Im Schülerbereich engagieren sich viele Trainer und Betreuer und sorgen für eine tolle Ausbildung der Fußballkids, im Jugendfußball kooperieren wir mit Nachbarvereinen in der JFG Rezattal. Unsere 1. Mannschaft steht im Moment an der Spitze der Kreisklasse Jura Nord und hat das klare Ziel vor Augen, den Aufstieg in die Kreisliga in den letzten vier Spielen perfekt zu machen.

2005 - Damen – Fußballmannschaft

Seit 2005 haben wir eine Damen – Fußballmannschaft, die als U – 13 Mädchenmannschaft begonnen hat und jetzt als Vollmannschaft in der Bezirksliga spielt.

 

Dies soll nur ein kurzer Auszug der Chronik sein, eine ausführliche Darstellung ist im Heimatbuch S. 583 zu finden, verfasst von Richard Singer.

 

Wir wollen dankbar zurückblicken auf die 90 Jahre TSV Röttenbach und mit den örtlichen Vereinen in einem sportlichen Wettkampf einen interessanten Nachmittag verbringen.

 

Programm für Samstag 1. Juli 2017:

12.30 Uhr kurzer offizieller Auftakt mit politischen und sportlichen Vertretern

13.30 Uhr Beginn des spielerisch – sportlichen Wettkampfes

17.15 Uhr Siegerehrung

18.00 Uhr Fußballspiel :

AH – Mannschaft 1. FCN -- AH – Mannschaft TSV Röttenbach

Anschließend gemütliches Beisammensein

 

Programm für Sonntag 2. Juli 2017

9. 30 Uhr Gottesdienst für verstorbene Mitglieder des TSV Röttenbach

Anschließend Weißwurstfrühschoppen im Sportheim

 

Wir laden zu diesen Festaktivitäten alle Bürger aus Röttenbach und Mühlstetten und den Nachbargemeinden recht herzlich ein und würden uns freuen, Sie als Gäste bei uns begrüßen zu können.

 

Für den gesamten TSV                                      

Anton Schmidpeter, 1. Vorstand

TSV 90 Jahre

drucken nach oben