Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Röttenbach im Landkreis Roth - lebendig, sympathisch, modern  |  E-Mail: info@roettenbach.de  |  Online: http://www.roettenbach.de

Nächste Gemeinderatssitzung Montag, 28.12.16 - 19:00 Uhr Grundschule Röttenbach-Aula

Bericht zur Gemeinderatssitzung am 14.11.2016

Logo Gemeinderat Sitzungsbericht

Bericht GR-Sitzung am 14.11.2016

Bausachen - Städtebauliche Entwicklung

In der Gemeinderatssitzung am 14.11.2016 begrüßte Bürgermeister Schneider zum ersten Themenbereich „Bausachen“ Frau Hahn vom Planungbüro P4 aus Nürnberg.

Im Rahmen der Work-Shops zur städtebaulichen Entwicklung waren einige Fragen zu bearbeiten.

Der Gemeinderat beschloss nach intensiver Diskussion folgende Einzelpunkte:

  • Die Einfahrt Niedermauker Str. wird überplant.
  • Die Regelbreite der Fahrbahn beträgt 6 Meter.
  • Der erarbeitete Planentwurf auf der Klausurtagung, ergänzt um die in der Sitzung am 14.11.2016 festgelegten Änderungen wird beschlossen und ist vom Büro P4 vorlagereif auszuarbeiten.

 

Mehrheitlich abgelehnt wurde, dass die Engstelle auf Höhe des Anwesens Wurm entfernt wird.

Neubau Rathaussaal

Im weiteren Verlauf begrüßte Bürgermeister Schneider Herrn Architekt Thomas Wenzel und führte kurz in das Thema „Neubau Rathaussaal“ ein. In der letzten Sitzung wurde Herr Wenzel beauftragt, eine weitere und etwas günstigere Variante zu erarbeiten. Herr Wenzel stellte die einzelnen Varianten und deren Unterschiede vor

Der Gemeinderat befasste sich eingehend mit der Thematik

Eine Entscheidung soll in der Dezember-Sitzung getroffen werden.

Landesentwicklungsprogramm Bayern

Der Bayerische Gemeindetag informierte die Gemeinden über seine Stellungnahme im Anhörungsverfahren zur Teilfortschreibung des Landesentwicklungsprogramms Bayern (LEP).

Die Stellungnahme wurde von den Ratsmitgliedern zur Kenntnis genommen und genehmigt.

Sanierung des alten Bauhofes

 

Zum Schluss der öffentlichen Sitzung genehmigte der Gemeinderat die Vergabe der Arbeiten an die Firma Dörfler im Rahmen einer dringlichen Anordnung

Die Ausschreibung zur Sanierung des Daches des Bauhofes und der Fassade des Bauhofes wurde durchgeführt. Es gingen zwei Angebote ein. Ein Angebot lag bei 72.809,56 €, das wenigstnehmende Angebot lag bei 57.075,14 €. Da die Arbeiten noch vor dem Winter aufgenommen werden mussten, war Eile geboten. Aus diesem Grund hat Herr Bürgermeister Schneider im Rahmen einer dringlichen Anordnung die Leistung zum Preis von 57.055,14 € an Firma Dörfer vergeben. Die Arbeiten wurden aufgenommen. Eine Fertigstellung sollte bis Mitte Dezember möglich sein.

Gemeinderat Bernhard Wallraff gibt sein Mandat auf

Weiter gab Herr Gemeinderat Bernhard Wallraff bekannt, dass er sein Gemeinderatsmandat aufgibt.

 

Nächste Gemeinderatssitzung

Montag, 28.11.16, 19:00 Uhr
Grundschule Röttenbach-Aula


drucken nach oben