Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Röttenbach im Landkreis Roth - lebendig, sympathisch, modern  |  E-Mail: info@roettenbach.de  |  Online: http://www.roettenbach.de

Neues aus dem Rathaus - Oktober 2016

Thomas Schneider 2014

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ein Blick auf den Kalender lässt uns erstaunen. Das Jahresende kommt immer näher. Mit dem November befinden wir uns am Ende des Herbstes. Oft gibt es Nebel und verbreitet eine trübe Stimmung. Die Blätter fallen ab und alles wird kahl. Vermutlich wurden deshalb viele Feiertage in diesen Monat gelegt. Allerheiligen, Allerseelen und der Totensonntag werden den weltlichen Volkstrauertag komplettiert. An diesem Tag stand früher das Gedenken an die im ersten und zweiten Weltkrieg gefallenen Soldaten im Mittelpunkt. Mittlerweile hat sich der Kreis der Opfer erweitert auf alle Menschen die durch Krieg, Terror, Gewalt oder Vertreibung ihr Leben lassen mussten.

Die regelmäßige Berichterstattung über den syrischen Bürgerkrieg lässt viele Konflikte in den Hintergrund geraten. Doch es gibt noch viel mehr Menschen auf der Welt die vor Krieg, Terror und damit auch vor Hunger und Krankheit fliehen müssen. Was für uns ein normaler Zustand ist, ist für diese Menschen der größte Wunsch - nämlich im Frieden in Ihrer Heimat leben zu dürfen.

Auch wir sollten uns viel häufiger darüber Bewusst werden, wie glücklich wir uns schätzen können in einem Land in Frieden leben zu dürfen. Auch wenn uns der Terror auch in Deutschland nicht zu verschonen scheint. Dies wollen wir am Volkstrauertag tun. Ich lade Sie daher recht herzlich zu unseren Gedenkfeiern ein.

Volkstrauertag 

Sonntag, 13.November 2016

in Röttenbach:

09.20 Uhr in der Deutschherrnstraße: Abmarsch der Vereinsabordnungen mit Fahnen, Vertretern der Gemeinde und der Bevölkerung zum anschließenden Gottesdienst (Ulrichskirche). Nach dem Gottesdienst Gedenkveranstaltung mit Vereinsabordnungen.

 

In Mühlstetten:

Nachmittags um 13.25 Uhr: Aufstellung des Ehrenzuges vor dem ehem. Gasthaus Liegel. Marsch zum Kriegerdenkmal. Gedenkveranstaltung mit Vereinsabordnungen.

 

Mundarttage 2016 in Röttenbach

Der November ist aber nicht nur ein Monat der Vergänglichkeit von Trauer und Trübsinn, sondern auch der Monat der Mundarttage. Ich darf Sie daher recht herzlich am Samstag, dem 05. November 2016 zu den Mundarttagen in die Röttenbacher Schule einladen. Dieses Jahr haben wir mit Sven Bach einen bekannten Vertreter der fränkischen Mundartszene gewinnen können. Viele kennen ihn vielleicht aus dem Fernsehen. Sie dürfen sich freuen auf einen kurzweiligen Abend, an dem Ihre Lachmuskeln mal wieder so richtig gefordert sind. Es gibt noch Karten an der Abendkasse. Die Röttenbacher Mundarttage beginnen wie üblich um 19.30 Uhr.

Jugend- und Blasorchester spielt auf

Am Samstag, den 19. November entführt uns das Jugend- und Blasorchester Röttenbach (die Jugendkapelle wurde auch etwas reifer!) ins ferne Afrika. Wir dürfen uns wieder auf einen musikalischen Hochgenuss freuen. Sie dürfen sich dabei auf konzertante Blasmusik auf hohem Niveau freuen, die keinen Vergleich im Landkreis scheuen muss.

Adventsmarkt der Leichtathletik

Den Abschluss im November bildet wieder der Adventsmarkt der Leichtathletik auf dem Rathausplatz. Viele Vereine und Gruppen gestalten seit Jahren diese tolle Veranstaltung auf unserem Rathausplatz. Organisiert wird er von den Leichtathleten des TSV Röttenbach. Am Adventsmarkt treffen sich mittlerweile auch viele ehemalige Bürgerinnen und Bürger um wieder einmal in der alten Heimat vorbeizuschauen. Und auch unsere Bürgerinnen und Bürger nutzen die Gelegenheit zu einem netten Plausch unter Freunden gerne. Schauen auch Sie vorbei am 26. November. Es lohnt sich!

 

Ihr

 

Thomas Schneider

1. Bürgermeister

drucken nach oben