Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Röttenbach im Landkreis Roth - lebendig, sympathisch, modern  |  E-Mail: info@roettenbach.de  |  Online: http://www.roettenbach.de

Bericht zur Gemeinderatssitzung am 11.11.2013

Logo Bürgerservice

Die Novembersitzung 2013 des Gemeinderats begann mit dem Themenblock

Bausachen

  • Es wurde das gemeindliche Einvernehmen zum Bauantrag von Frau Martina Fleischmann, die Errichtung einer Betriebsleiterwohnung im Baugebiet 16 (Fünfteilholz) nicht erteilt.
  • Weiter erhob der Gemeinderat einstimmig keine Einwendungen gegen die Änderung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Georgensgmünd und die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 57 „Sondergebiet Lebensmittelmarkt Bleichel“.
  • Zuletzt wurden die Arbeiten zur Absturzsicherung der zweiten Ebene in der Krippe (3. Gruppe) und die Lieferung der Treppe an die Zimmerei Gillich zum Bruttopreis von 11.971,40 € vergeben.

 

Kommunalwahl 2014

Im weiteren Verlauf beschloss das Gemeindegremium, dass während der Kommunalwahl 2014 an Wahlhelfer ein Betrag in Höhe von 50,00 € und an Zähler und Mitglieder von Briefwahlvorständen ein Betrag in Höhe von 30,00 € je Kalendertag bezahlt wird.

Der Entwurf der entsprechenden Satzung wurde genehmigt und beschlossen.

 

„Städtebauliche Entwicklung“

Im letzten Teil der öffentlichen Sitzung wurde das Thema „Städtebauliche Entwicklung“ behandelt.

Bürgermeister Schneider informierte die Räte über den Stand der Bürgerbeteiligung zur Städtebaulichen Entwicklung/Leitbild der Gemeinde Röttenbach. Er machte einen Vorschlag für folgende Vorgehensweise:

1.) Besprechung des Entwurfes mit Büro P4

2.) Gemeinsame Sitzung der Arbeitskreise und des Gemeinderates zur Vorstellung und Abstimmung des Ergebnisses.

3.) Beschluss der Ergebnisse im Gemeinderat.

 

Die Ratsmitglieder stimmten einstimmig dafür, zu verfahren wie vorgeschlagen.

drucken nach oben