Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Röttenbach im Landkreis Roth - lebendig, sympathisch, modern  |  E-Mail: info@roettenbach.de  |  Online: http://www.roettenbach.de

Logo Städtebauliche Entwicklung200Städtebauliche Entwicklung

In diesem Bereich finden Sie alle Informationen zu diesem Thema.

Der Einstieg in die Thematik hat für die Bürger bereits am 14.03.13 mit der Auftaktveranstaltung stattgefunden.

 

Im nachfolgenden Bereich finden Sie alle Informationen zu diesem Thema.
Seit dem 14.11.13 liegt der erste Entwurf für das "Städtebauliche Leitbild Röttenbach" vor.

 


 

UNTERLAGEN

Grundlagen für die Arbeitsguppen

Untersuchungsergebnisse / Präsentationen/ Bürgerbefragung / Informationen ab 2010

Datum Unterlage eingestellt am:
01.11.2010 Präsentation Städtebauliche Analyse(PDF-Datei) 04.04.13
18.01.2011 Vorbereitende Untersuchung Städtebauliches Konzept (PDF-Datei) 04.04.13
03.04.2013 Ergebnisse / Auswertung Bürgerbefragung 2012 04.04.13
09.09.2013 Vorstellung - Stand der Arbeit - PPT-Vortrag von Herrn Stappen - Befragung der Jugendlichen im Rahmen der Gemeinderatssitzung 09.09.13 18.09.13
09.04.2013 1. Sitzung Ak Soziales & Gesellschaft 16.04.13
16.04.2013 2. Sitzung Ak Soziales & Gesellschaft 29.04.13
30.04.2013 3. Sitzung Ak Soziales & Gesellschaft 17.05.13
29.07.2013 4. Sitzung Ak Soziales & Gesellschaft 30.10.13
11.04.2013 1. Sitzung Ak Natur, Energie und Wirtschaft 21.04.13
23.04.2013 2. Sitzung Ak Natur, Energie und Wirtschaft 16.05.13
11.07.2013 3. Sitzung Ak Natur, Energie und Wirtschaft 30.10.13
19.04.2013 1. Sitzung Ak Ortsbild 24.04.13
25.04.2013 2. Sitzung Ak Ortsbild 15.05.13
25.07.2013 3. Sitzung Ak Ortsbild 08.10.13
10.10.2013

4 Sitzung Ak Ortsbild

08.10.13
14.11.2013

Städtebauliches Leitbild Röttenbach 1. Entwurf

14.11.13
02.12.2013

Abschlussveranstaltung

26.11.13
10.03.2014

Ausweisung des Sanierungsgebietes „Altort Röttenbach“

11.03.2014
10.11.14

Der Gemeinderat beschloss einstimmig:

Die Bedarfsmitteilung für die Anforderung von Mitteln für die Städtebauförderung für das Haushaltsjahr 2015 wird zur Kenntnis genommen und genehmigt. Es wird ein Mittelbedarf  in Höhe von 245.000,-- € beantragt.

15.12.14
08.12.14

Satzung Sanierungsgebiet „Altort
Röttenbach“ als Satzung (Sanierungssatzung) i. d. Fassung vom 08.12.2014.

15.12.14
08.12.14

Vortrag vom Planungsbüro P4:
Vorbereitende Untersuchung für Röttenbach

15.12.14
08.12.14

141208 Gesamtbericht Vorbereitende Untersuchung Röttenbach Stand 20.11.2014
Achtung: Die Datei ist ca. 10 MB groß

15.12.14
09.11.15

09.11.15 Gemeinderatssitzung

Gemeinderatsbeschluss zur Städtebauförderung.

Bürgermeister Schneider informierte über das gemeinsame Gespräch zum Thema Umbau Rother Straße/Weißenburger Straße. Daran teilgenommen haben aus dem Kreis des Gemeinderats die Fraktionssprecher Herr Freudenberger und Herr Kauschka, sowie Herr Gemeinderat Frank. Von der Verwaltung Herr Straß, Frau Demel und Bürgermeister Schneider. Daneben Herr Hagedorn und Herr Winkler vom Planungsbüro P4, Herr Wölfel vom Straßenbauamt, Herr Krinner und Herr Haller von der Regierung von Mittelfranken. Das Ergebnis der Besprechung war klar und deutlich.

 

Das Straßenbauamt stimmt einem Umbau der Staatsstraße, wie sie von der Gemeinde angestrebt wurde, nicht zu. Sollte den Wünschen des Straßenbauamtes entsprochen werden, wird sich die Städtebauförderung aus Röttenbach zurückziehen. Nach Aussage von Herrn Haller und Herrn Krinner ist aufgrund der derzeitigen Situation eine erneute Aufnahme Röttenbachs in dieses Förderprogramm nahezu ausgeschlossen, da Röttenbach eigentlich zu klein ist und ein extrem hoher Finanzbedarf für größere Kommunen, für die die Städtebauförderung gedacht ist, vorliegt. Die Ablehnung der Abstufung der Weißenburger Straße ist gleichzeitig eine Ablehnung des Städtebau-förderungsverfahrens.

Nach eingehender Diskussion fassten die Gemeindevertreter folgende Beschlüsse:

1)    Die Gemeinde beantragt die Abwidmung der Weißenburger Straße von der Staatsstraße zur Ortsverbindungsstraße und verbleibt im Städtebauförderverfahren. Sollte die Abwidmung der Weißenburger Straße nur möglich sein (Netzgedanke), wenn auch die Mühlstettener und Röttenbacher Straße abgewidmet werden, so wird auch diese Abwidmung beantragt. Die Verwaltung wird beauftragt eine Vereinbarung mit dem Freistaat Bayern zu schließen. Für die Feststellung der Unterhaltsdefizite ist die Verwaltung berechtigt bei Bedarf ein Fachbüro hinzuzuziehen.

2)     Die Bedarfsmitteilung für die Anforderungen von Mitteln für die Städtebauförderung für das Haushaltsjahr 2016 wird zur Kenntnis genommen und genehmigt. Es wird ein Mittelbedarf in Höhe von 315.000,00 € beantragt.

16.12.15
16.12.15

Handlungsfelder und Beispiele der Städtebauförderung

Umfangreiche Dokumentationen der Bay, Landesregierung rund um dieses Thema

Externer Link:

http://www.stmi.bayern.de/buw/staedtebaufoerderung/veroeffentlichungen/index.php

 

Externer Link zur Dokumentation Bay. Landeswettbewerb 2014

http://www.stmi.bayern.de/assets/stmi/buw/staedtebaufoerderung/oeff_themenheft_22_dokumentation_bayer_landeswettbewerb2014.pdf

(10 MB)

16.12.15

 


 


 

Logo Städtebauliche Entwicklung Röttenbach
Rückbau des bestehenden Verkehrsraums, Entschleunigung, mehr Platz und Sicherheit für Fußgänger: Diese Veränderungen verfolgt die Gemeinde Röttenbach bei der Neugestaltung ihrer Ortsdurchfahrt im Bereich der Weißenburger und Rother Straße.  ...mehr
Logo Städtebauliche Entwicklung Röttenbach
Röttenbach September 2014 - Von Anfang an sollen die Bürger in den Planungsprozess "Städtebauliche Entwicklung Röttenbach" eingebunden werden. Um Ihre Fragen zu diesem Thema in Einzelgesprächen vorab beantworten zu können und um Ihre Wünsche und privaten Planungen bzw. Planungsabsichten berücksichtigen zu können, wird nun eine zweite Bürgersprechstunde angeboten.

Hierzu stehen Ihnen die Mitarbeiter des Planungsbüros Projekt 4 am 14. Oktober 2014 von 15:30 bis 17:30 Uhr im Deutschordenshaus Röttenbach zur Verfügung.  ...mehr
Logo Städtebauliche Entwicklung Röttenbach
Der Planungsprozess "Städtebauliche Entwicklung Röttenbach" schreitet weiter voran. In der kommenden Gemeinderatssitzung, am 22.09.2014, 19:00 Uhr, Deutschordenshaus, stellt das Planungsbüro Projekt 4 den Erläuterungsbericht zu den Ergebnissen der Vorbereitenden Untersuchungen des Sanierungsgebietes „Altort Röttenbach“ vor. Dazu sind alle BürgerInnen herzlich eingeladen.  ...mehr
Logo Städtebauliche Entwicklung Röttenbach
Röttenbach April 2014 - Von Anfang an sollen die Bürger in den Planungsprozess "Städtebauliche Entwicklung Röttenbach" eingebunden werden. Um Ihre Fragen zu diesem Thema in Einzelgesprächen vorab beantworten zu können und um Ihre Wünsche und privaten Planungen bzw. Planungsabsichten berücksichtigen zu können, wird nun eine erste Bürgersprechstunde angeboten.

Hierzu stehen Ihnen die Mitarbeiter des Planungsbüros Projekt 4 am 15. Mai 2014 von 16:00 bis 18:00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Röttenbach zur Verfügung.  ...mehr
Logo Städtebauliche Entwicklung Röttenbach
Röttenbach-Rathaus März 2014 -Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 10.03.2014 unter dem Tagesordnungspunkt 6 Städtebauförderung folgenden Beschluss gefasst: Die Vorbereitung der Sanierung gemäß § 141 Abs. 3 BauGB (Beginn der vorbereitenden Untersuchungen) wird eingeleitet. Der Beschluss ist ortsüblich bekannt zu machen.  ...mehr
Logo Städtebauliche Entwicklung Röttenbach
Röttenbach-Rathaus Februar 2014 - Seit mehreren Monaten arbeiten Arbeitskreise in der Gemeinde am Projekt „städtebauliche Entwicklung“ Der Gemeinderat hat das Leitbild „Städtebauliche Entwicklung“ beschlossen. Nun geht es weiter im Verfahren.
Mitarbeiter des Plaungsbüros P4 führen nun die Voruntersuchungen durch  ...mehr
Logo Städtebauliche Entwicklung200
Im Rahmen der Städtebaulichen Entwicklung lädt Bürgermeister Schneider zur gemeinsamen Sitzung des Gemeinderates und der Mitglieder des Arbeitskreises „Städtebauliche Entwicklung“ ein.
Bei der Veranstaltung wird Herr Stappen den Gesamtentwurf des städtebaulichen Entwicklungskonzeptes vorstellen und darüber wird es dann eine Endabstimmung geben.
02.12.13 20:00 Uhr im Rathaussaal  ...mehr
Logo Städtebauliche Entwicklung200
Im Rahmen der Städtebaulichen Entwicklung liegt der erste Entwurf für das Leitbild von Röttenbach vor.  ...mehr
Ak Ortsbild
Ergebnisprotokoll der 4. Sitzung am 10.10.2013
Begrüßung u. Protokoll
Kleiner Rückblick - Fachplanung Umbau B2
Leitbild –Vorschläge, Vollständigkeit und Abstimmung (Ortsverschönerung, Verkehr und Bauen und Wohnen)
Weitere Schritte  ...mehr
Jugendbefragung 2013
Du bist gefragt!
Ein Ergebnis der Bürgerbefragung im Herbst 2012 war, dass 72% der Befragten mit den „Angeboten für die Jugendlichen“ unzufrieden sind. Wenn
Ihr möchtet, dass sich an der Situation etwas bessert, dann habt Ihr in den nächsten Tagen die Möglichkeit Euch noch einmal konkret zu äußern.
Im Auftrag von Bürgermeister Thomas Schneider suchen Euch in den nächsten Tagen junge BürgerInnen auf und werden Euch einen Fragebogen übergeben.  ...mehr
AK_Soziales und Gesellschaft
AK Soziales und Gesellschaft 4. Sitzung am 29.07.2013
Begrüßung und Ablauf
Bericht vom Familienzentrum (Frau Kerzel-Horn)
Bericht Spielplatz-Konzept (Frau Singer)
Erste Auswertung Jugendbefragung
Endabstimmung Leitbild-Bausteine  ...mehr
AK Energie, Natur und Wirtschaft
Ak Natur, Energie und Wirtschaft - Städtebauliches Leitbild
Protokoll 3. Sitzung am 11.07.2013  ...mehr
Ak Ortsbild
AK Ortsbild Städtebauliches Leitbild
Protokoll 3. Sitzung am 25.07.2013  ...mehr
AK_Soziales und Gesellschaft
AK Soziales und Gesellschaft - Städtebauliches Leitbild - Protokoll 3. Sitzung am 30.04.2013
> Barrierefreiheit (Erklärung v. Barcelona)
> Idee für ein Mehrgenerationenwohnhaus
> Fragebogenentwurf Jugendangebot
> Ehrenamt / Bürgerschaftliches Engagement  ...mehr
AK Energie, Natur und Wirtschaft
Ak Natur, Energie und Wirtschaft - Städtebauliches Leitbild
Protokoll 2. Sitzung am 23.04.2013
Hauptthemen waren:
> Zielvereinbarung Gemeinderat Röttenbach
> Diskussion und Auswertung der Energie-Daten Röttenbach (Verbrauch, Potentiale und Ziele)
> Überblick Kommunales Energieentwicklungskonzept (KEEK) für den Landkreis Roth
> Schwerpunkt EE (Sonne, Biomasse, Wind, Wasserkraft)  ...mehr
Ak Ortsbild
AK Ortsbild Städtebauliches Leitbild Protokoll 2. Sitzung am 25.04.2013
> Was gehört zum Ortsbild?
> Schwerpunkte AK Ortsbild
> Ortsverschönerung
> Was sind aus Ihrer Sicht die zentralen Brennpunkte?
> Ideensammlung Umgestaltung B2 / Funktionen
> Weitere Schritte und nächste Sitzung  ...mehr
AK_Soziales und Gesellschaft
AK Soziales und Gesellschaft - Städtebauliches Leitbild - Protokoll 2. Sitzung am 16.04.2013
> Kinder- und Jugendarbeit in den Vereinen der Gemeinde Röttenbach
> Angebote für die Senioren
> Schwerpunkt Demographie von Röttenbach
> Ideen für Ziele und Maßnahmen  ...mehr
Ak Ortsbild
AK Ortsbild Städtebauliches Leitbild Protokoll 1. Sitzung am 19.04.2013
> Ortsbegehung alte B2
> Diskussion der Bürgerbefragung
> Ortsinformation
> Pflege unbebauten Grundstücke / Abstellung von Fahrzeugen
> Durchfahrtscharakter der Mühlstettener-Straße
> E-Bikes Lademöglichkeiten
> Barrierefreiheit
> Umbau alte B2-Durchfahrt  ...mehr
AK Energie, Natur und Wirtschaft
Ak Natur, Energie und Wirtschaft - Städtebauliches Leitbild
Protokoll 1. Sitzung am 11.04.2013
Hauptthemen waren:
> Problemanalyse Natur,Energie und Wirtschaft,
> Arbeitsplätze
> Energie
> Gesamtkonzept - Energiewende und Klimaschutz in Röttenbach  ...mehr
AK_Soziales und Gesellschaft
AK Soziales und Gesellschaft Städtebauliches Leitbild
Protokoll 1. Sitzung am 09.04.2013
Hauptthemen waren:
> Problemanalyse Soziales & Gesellschaft, Kinderbetreuungsangebot im Alter von über 10 Jahren
> Angebote für Jugendliche, Bildungsangebote für Erwachsene
> Angebote für Senioren, Angebote für behinderte Mitbürger, Seniorengerechten Wohnen im Alter
> Ehrenamt und Vereine
> Pilotprojekt für Senioren-Wohngemeinschaften  ...mehr
Städtebauliche Entwicklung
Röttenbach - Rathaus - 08.03.2013 - Im letzten Jahr wurden Sie von der Gemeinde um Ihre Meinung zu Stärken und Schwächen unserer Gemeinde befragt. Nun liegt die Auswertung vor. Diese möchte die Gemeinde vorstellen. Dazu lädt 1. Bürgermeister Thomas Schneider alle BürgerInnen herzlich ein.  ...mehr

drucken nach oben